TSF-W

Tragkraftspritzenfahrzeug mit Wassertank

Einsatzzweck

Das TSF-W, das heißt ein Tragkraftspritzenfahrzeug-Wasser, ist ein Staffelfahrzeug mit einem Wassertank von 1000 Liter, das mit 6 Mann besetzt wird. Auf ihm befindet sich eine tragbare Pumpe (Tragkraftspritze), die man auch an Stellen einsetzen kann, die mit dem Fahrzeug nicht erreichbar sind. Ein Atemschutztrupp kann sich während der Fahrt ausrüsten.

Erwähnenswert sind hier der Lichtmast, der Stromerzeuger, die Kettensäge, die Wärmebildkamera und ein tragbarer Rauchschutzvorhang.

Außerdem kann mit den Fahrzeug 200m B-druckschlüche währredn der fahrt verlegt werden

Eckdaten
  • Fahrzeugtyp MAN-LE8.150
  • Aufbauhersteller Ziegler
  • Baujahr 2006
  • Zul. gesamtgewicht 7,5 T
  • Staffelbesatzung 1:5
TSF- W Helstorf- 11-41-24
Beladung
  • Wassertank 1000l
  • Förderleistung der Pumpe 800 L / min bei 8 bar
  • Schnellangriffseinrichtung mit 30 C- Druckschlauch
  • Pneumatischer Lichtmast mit 4 Halogen Scheinwerfer
  • 2 Atemschutzgeräte im Mannschaftsraum
  • 1 Wärmebildkameras
  • 4-teilige Steckleiter
  • 4 Saugschläuche
  • Akkubetriebene Geräte, wie Säbelsäge, Akkuschrauber, Winkelschrauber
  • 200 Meter B-Schlauch können während der Fahr verlegt werden.